Vins étonnants

Wenn man im Internet auf der Suche nach den obskursten Rebsorten ist, dann ist die Chance groß, dass man irgendwann einmal auf die Homepage von Vins étonnants, einem französischen Online-Weinshop stößt. Betrieben wird das Geschäft von Eric Reppert aus seinem Lager in Ambazac im Limousin. Eric spezialisiert sich auf Weine von unbekannten Rebsorten, vins naturels, also einfach Weine, die etwas anders sind. Und davon hat er nicht zu knapp (ca. 500 Referenzen auf Lager). Dies ist ein reiner Internet-Shop, bietet aber die Möglichkeit an, Bestellungen vor Ort abzuholen. Von Köln aus sind es fast 900 km, wenn alles gut läuft knapp 8 Stunden Fahrt. Hinzu kommen noch 32.90€ Maut mit dem PKW. Einfache Strecke. Da kommt was zusammen.
Aber Eric verschickt auch nach Deutschland, und das zu für französische Verhältnisse günstigen Versandkosten. 1-6 Flaschen 16€, 7-12 Flaschen 20€, 13-18 Flaschen 29€…
Ich habe mich schweren Herzens für 12 Flaschen entschieden, am Mittwoch bestellt und per PayPal bezahlt, dann montags per DPD erhalten. Vins naturels würde ich vielleicht nicht unbedingt im Sommer bestellen, da die Transportzeit und vor allem die Temperatur dem Wein nicht gut tut.

Was dann demnächst hier im Blog zu erwarten ist:
– Wurzelechter Chenin Blanc und Bourboulenc
– Die Rebsorten Counouise, Piquepoul Noir, Aramon, Biancu Gentile, Gamay de Bouze, Gamay Teinturier, Grolleau Noir, Verdanel
– Natursüßer Tannat
– Orange Wein von Carignan Blanc
Bourboulenc, Tannat, Grolleau, Verdanel
Gamay de Bouze, Carignan Blanc, Biancu Gentile, Chenin Blanc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.